Eclipse-Menü in Ubuntus Menüleiste integrieren

Nach meiner Aktualisierung auf Ubuntu 12.10 war in Eclipse das Menü wieder im Anwendungsfenster und nicht in der oberen Leiste integriert.
Damit ich die notwendigen Änderungen nicht wieder suchen muss, schreibe ich sie hier einfach mal auf:

Es muss eine binäre Bibliotheks-Datei gepatcht werden, also Vorsicht bei den Änderungen!

Im Terminal zunächst eine Sicherung der bearbeiteten Datei anlegen:

sudo cp usr/lib/gtk-2.0/2.10.0/menuproxies/libappmenu.so ~

Dann wird die Original-Datei geändert, ich arbeite am Liebsten mit vi, die Änderung kann aber mit jedem beliebigen Texteditor durchgeführt werden.

sudo vi usr/lib/gtk-2.0/2.10.0/menuproxies/libappmenu.so

Suche nach dem String Eclipse:

/Eclipse

Ersetze das E durch X:

r X

Datei speichern und vi verlassen:

:wq<Return>

Wenn Eclipse jetzt geöffnet wird, ist das Anwendungsmenü in die obere Leiste integriert und auch das HUD (mit der <Alt>-Taste) kann benutzt werden.

 

Update: Unter Ubuntu 12.10 64 bit liegt die zu ändernde Datei an anderer Stelle, nämlich: 

/usr/lib/x86_64-linux-gnu/gtk-2.0/2.10.0/menuproxies/libappmenu.so

Ein Kommentar bei „Eclipse-Menü in Ubuntus Menüleiste integrieren“

  1. VORSICHT!!
    Dieser Tipp funktioniert nur bis Ubuntu 13.04, in Ubuntu 13.10 gibt es Änderungen, die das Global Menu in Eclipse gänzlich unbenutzbar machen.
    Das Hauptmenü wird zwar dargestellt, lässt sich aber nicht öffnen. Auch HUD funktioniert nicht mehr.
    Der Bug ist bereits gemeldet: https://bugs.launchpad.net/ubuntu/+source/eclipse/+bug/1208019

    Workaround:
    Eclipse mit
    env UBUNTU_MENUPROXY= eclipse
    starten (Leerzeichen hinter dem “=” beachten!)
    Damit wird das normale, ins Eclipse-Fenster integrierte Menü angezeigt.

Schreibe einen Kommentar